1 Minute 2 Monaten

Heute Mittwoch um 14:18 Uhr gab es Sirenenalarm für die Stützpunktfeuerwehr Lavamünd und die Feuerwehr Hart. Grund der Alarmierung war ein Trafobrand in Hart. Der Brand konnte von den Einsatzkräften rasch gelöscht werden. Während der Reparaturarbeiten durch den Störungsdienst der KNG-Kärnten gab zeitweise in der örtlichen Umgebung Stromausfall.

Im Einsatz standen Feuerwehr Lavamünd mit TLFA 4000, Feuerwehr Hart mit LFA, Polizei und KNG-Kärnten.