1 Minute 3 Monaten

Am 11. März 2022 wurden wir um 7:07 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz BMA 1 im Kraftwerk Lavamünd alarmiert.

Eine Verschmorung in einem Schaltschrank führte zu starker Rauchentwicklung und löste die Brandmeldeanlage aus. Gemeinsam mit dem Bereitschaftsdienst vom Verbund konnten wir die verschmorte Stelle rasch ausfindig machen. Mit der Wärmebildkamera wurde die Temperatur laufend beobachtet und mittels Druckbelüfter das Gebäude rauchfrei gemacht.

Glücklicherweise konnten unsere Kameraden rasch wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen 12 Mann der Feuerwehr Lavamünd mit TLFA 4000 und RLFA 2000 sowie die Polizei mit 1 Streifenwagen