1 Minute 4 Monaten

Am 14. Februar wurden wir um 17:33 Uhr zu einem Kamin Brand alarmiert. Der Kamin eines Einfamilienhauses am Lorenzenberg hatte zu brennen begonnen.

Sofort nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde der gesamte Bereich der Heizanlage und des Kamins mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Der Rauchfangkehrer war schnell vor Ort und führte die notwendige Kehrung durch.

Um auch wirklich sicher zu gehen, blieben unsere Kameraden noch für weitere zwei Stunden in Bereitschaft vor Ort.

Im Einsatz standen:
FF Lavamünd mit 18 Kameraden mit TLFA, RLAF und KLFA
PI Lavamünd
Rauchfangkehrer