2 Minuten 2 Wochen

Aufgrund des Rücktritts von Hannes Kienberger als Orts- und Gemeindefeuerwehrkommandant von Lavamünd per 31.12.2023 war die Ausschreibung von Nachwahlen erforderlich. Die Wahl des Ortsfeuerwehrkommandanten fand am 09.02.2024 im Rüsthaus Lavamünd statt.

In seinen einleitenden Worten dankt der geschäftsführende Kommandant OBI Mario Janko dem zurückgetretenen Kommandanten Hannes Kienberger für seine langjährige Tätigkeit im Führungsteam der FF Lavamünd: „In all diesen Jahren hast du dich aufgeopfert für die Feuerwehr, dich nie gescheut, auch in schweren Zeiten Verantwortung zu übernehmen und vorauszugehen. Du hast jede deiner Funktionen mit großer Freude, Leidenschaft, Idealismus und Gestaltungswillen ausgeübt. Dafür ist dir die Feuerwehr zu großem Dank verpflichtet.“

Die Kameradinnen und Kameraden der FF Lavamünd wählten Rainer Grubelnig, bisheriger Gruppenkommandant, mit großer Mehrheit zum neuen Kommandanten. Grubelnig ist seit 2001 Mitglied der FF Lavamünd, hat in dieser Zeit bereits eine Vielzahl an Führungs- und Kameradschaftspositionen bekleidet und ist Teil des Kommandos des Katastrophenhilfszuges 5 Kärnten. „Mit Demut und großer Dankbarkeit nehme ich die Wahl an. Ich werde gemeinsam mit meinem Team auch weiterhin den Fokus auf unser hohes Ausbildungsniveau sowie die Stärkung unserer Kameradschaft legen“, führte der frischgebackene Kommandant in seiner ersten Ansprache an die Mannschaft aus.