3 Minuten 3 Monaten

Feuerwehrabschnitt Unteres Lavanttal
Am Samstag, den 10. September 2022, wurde in der Gemeinde St.Paul im Lavanttal die Abschnittseinsatzübung Unteres Lavanttal abgehalten. Bei der Einsatzübung konnten die Einsatzkräfte die Zusammenarbeit der beteiligten Einsatzorganisationen bei zwei Einsatzszenarien für den Ernstfall beüben. Wir waren mit TLFA4000 und RLFA2000 beim Szenario 1 mit dabei.

Einsatzszenario 1 – Brand Sägewerk und Verkehrsunfall in Granitztal
Aus bisher nicht bekannter Ursache geriet das Sägewerk Hinteregger in Granitztal in Brand. Die eintreffenden Einsatzkräfte begannen sofort mit der Brandbekämpfung und dem Schutz der angrenzenden Gebäude. Da die Löschwasserversorgung mittels der Tankwägen nicht sichergestellt werden konnte, wurde mittels Tragkraftspritzen eine zusätzliche Wasserversorgung vom Granitzbach errichtet. Wegen der zahlreich anwesenden Schaulustigen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Fahrzeugbrand bei der Abzweigung vor dem Gasthaus Gössnitzer. Der Brand wurde von den Feuerwehren erfolgreich gelöscht und die verletzten Personen dem Rettungsdienst übergeben.
Unter Einsatzleiter Markus Schober standen die Feuerwehren Granitztal, Schönweg, Pölling, Lavamünd, St.Georgen, Fischering und Ettendorf mit 11 Fahrzeugen sowie das Rotes Kreuz und die Polizei im Übungseinsatz.