Aufbringen der Ölsperre

0

Auf Grund der Ereignisse des vorangegangen Tages wurden wir am Freitag, den 04.05.2018, um 11.55Uhr mittels stillem Alarm nach Lippitzbach alarmiert um bei der Bergung des verunfallten Fahrzeuges behilflich zu sein und eine Ölsperre über die Drau aufzubringen um Betriebsmittel, welche bei der Bergung aus dem Fahrzeug hätten austreten können, aufzuhalten. Das Aufbringen der Ölsperre stellte an diesem Tag eine besonders anspruchsvolle Aufgabe dar, da die Drau über 700m³ Wasser pro Sekunde führte (normal sind 300) und die Fleißgeschwindigkeit dadurch extrem hoch war. Trotzdem gelang es uns die Ölsperre perfekt aufzuziehen was vorallem auf die ausgezeichnete Leistung der Schiffsführer zurückzuführen war. In weitere Folge war unser Rettungsboot als Sicherungsboot bei der Bergung des Fahrzeuges vorort.
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die Feuerwehren Ettendorf und Hart welche uns halfen unser Gerät vor Ort zu bringen und die Ölsperren aufzuziehen, sowie an die Feuerwehr Ruden die uns am nächsten Tag beim zusammenpacken der Ölsperre behilflich war.

Share.

About Author

Leave A Reply