Verkehrsunfall B80

0

Am 07.04.2018 wurde die Feuerwehr Lavamünd um 15.22 Uhr mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall auf die B80 nahe der Staatsgrenze gerufen.

Am 07.04.2018 gegen 15:10 Uhr lenkte ein 27-jähriger Mann aus Slowenien seinen PKW auf der Lavamünder Bundesstraße B80 von Lavamünd in Richtung Slowenien.
Kurz vor dem Grenzübergang Lavamünd kam er aus ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und prallte frontal gegen den entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 70-jährigen Mann aus Slowenien.
Der 27-jährige Lenker wurde schwer verletzt und wurde nach med. Erstversorgung vom NA-Team des Rettungshubschraubers C11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.
Der 70-jährige Lenker und dessen 70-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt und nach med. Erstversorgung von der Rettung in das LKH Wolfsberg eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
Die FF Lavamünd stand mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz. Die Lavamünder Bundesstraße B80 war im Unfallbereich für die Dauer der Bergungsarbeiten für ca. 1 Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

Quelle: Polizei Kärnten

https://www.polizei.gv.at/ktn/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=36456546326A67336E75553D&pro=6

Share.

About Author

Leave A Reply