Grenzüberschreitende Übung

0

Am Samstag, dem 14.04.2018, fand am Gehöft vlg. Buser in Rabenstein eine grenzüberschreitende Übung mit den Feuerwehren Lavamünd, Hart und Ettendorf aus der Gemeinde Lavamünd sowie der Feuerwehr (PGD) Dravograd aus Slowenien statt.

Übungsannahme war ein Dachstuhlbrand in einem Nebengebäude mit eingeschlossenen Personen, sowie einem Gaslager im inneren des Gebäudes auf welches der Brand übergreifen zu drohte.

Da sich in der Nähe des Gehöftes keinerlei Wasserentnahmestellen befinden musste mit dem vorhanden Wasser aus den Tankwägen zuerst sehr sparsam umgegangen werden, bis eine Speiseleitung, welche rund 800m lang war und einen Höhenunterschied von rund 40m zu überwinden hatte, aufgebaut war.

Weitere Ziele dieser Übung waren die Herstellung einer funktionierenden Kommunikation mit der Feuerwehr Dravograd, sowie der Aufbau einer Führungsunterstützung welche dem Einsatzleiter das Arbeiten erleichtert.

Im Anschluss an die Übungsbesprechung, welche durchwegs positiv ausfiel, lud die Feuerwehr Lavamünd alle Übungsteilnehmer noch zu Getränken und einem wirklich schmackhaften Gulasch zum Gasthof Hüttenwirt ein. Hier wurden noch über die Staatsgrenzen hinaus alte Freundschaften gepflegt und neue aufgebaut.

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei allen teilnehmenden Wehren für die Teilnahme und die gute Zusammenarbeit bedanken.

Share.

About Author

Leave A Reply